broke_lark_bepure

 

DETOX TIPPS im FRÜHLING

 

Der Frühling ist die perfekte Zeit, um die Umwelt, den Geist, den Körper und die Ernährung zu entgiften.

Der Schlüssel zur Entgiftung ist, Dinge zu tun, die vernünftig sind und mit denen man konsistent sein kann.

Mein Motto im Frühling: Entgiften, Entschleunigen und Entledigen.

Hier sind einige meiner liebsten Wellness- und Lifestyle-Tipps, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen und Geist, Körper und Seele erfrischen.

Vielleicht ist auch für Dich die eine oder andere Idee dabei, um Dich beim DETOX im Frühling zu unterstützen.

 

matcha

 

MATCHA statt KAFFEE

Wie wäre es, für eine gewisse Zeit Matcha gegen Kaffee auszutauschen? Matcha wird aus ganzen Teeblättern hergestellt. Dieses schöne, hellgrüne Pulver ist voll mit Antioxidantien. Es stärkt das Immunsystem und hat erstaunliche Auswirkungen auf die Haut. Die Energie, die Matcha dir geben wird, ist dem Kaffee sehr ähnlich, ohne das manchmal flaue Magengefühl von Kaffee. Ein Matcha Latte, z.B. mit Hafermilch, ist eine sanfte Alternative zum Kaffee am Morgen.

 

bepure_spring

 

ENTRÜMPELN

Räum auf und beseitige deine Unordnung: Es ist ganz einfach. Was Du nicht wirklich liebst, brauchst Du nicht. Werde es los. Mach dir keine Sorgen um die Zukunft. Lass Dinge los. Sich von Dingen zu entledigen, die du nicht benutzt, ist so befreiend. Nimm eine Tasche und fülle sie auf, z.B. mit Kleidern. Bring sie zur Caritas oder anderen Bedürftigen. Der neu gewonnene Freiraum fühlt sich einfach wunderbar an und macht Platz für neue Dinge. Es ist einfach, aber magisch.

 

bepure_hammam

 

SLOW DOWN und ENTGIFTEN IM HAMMAM 

Das Hammam ist DAS Reinigungs- und Schönheitsritual in Marokko und für die Marokkanerinnen wöchentliches Pflichtprogramm. Bei einer Temperatur von 55° und einer Luftfeuchte von 100% übergiesst man sich zuerst mit heissem Wasser, um die Poren zu öffnen. Anschliessend wird die Olivenseife, sogenannte Black Soap, am ganzen Körper aufgetragen. Nach 10 Minuten mit heissem Wasser erneut abgewaschen. Anschliessend entfernt man mit einem speziellen Peelinghandschuh sämtliche abgestorbene Hautschuppen am ganzen Körper. 

 

bepure_bodyoils

Für mich ist ein Besuch im Hammam das entspannendste Wellnessritual. Zudem wird die Haut hervorragend durchblutet, verhornte Hautzellen abgestoßen und die Haut ist am Ende super zart. Durch die Feuchtigkeit können sogar kleine Fältchen geglättet und aufgeplustert werden. Muskeln und Gelenke werden vor allem durch die Massage gelockert. Der ganze Körper wird entschlackt und die Poren sind optimal für die anschliessende Körperpflege geöffnet. Hier geht's zum Shop.

 

bepure_greens

EAT MORE GREENS

Wie wäre es, statt in Gemüse nur eine Beilage zu sehen, jede Woche 1-2 Mal ein komplettes Gemüsegericht zu probieren? Den Fokus der Mahlzeiten mehr auf Gemüse verlagern und fest in die Ernährung zu integrieren? 

Ob Suppe, Smoothie, Auflauf oder mit Reis und Tofu kombiniert, es gibt so viele tolle Rezept-Ideen, dass Gemüse essen richtig Spass machen kann.

 

yoga_meditation

YOGA NIDRA

Mama, selbständig zu sein und den Haushalt zu führen, ist für mich oft eine körperliche aber auch mentale Herausforderung. Es wäre gelogen, zu sagen, dass mir die Balance, zwischen den verschiedenen "Rollen" stets gelingt. Mir persönlich hilft Yoga Nidra. Ich versuche, mir mindestens 3 mal in der Woche fest 30 Minuten Zeit dafür einzuplanen. Anschliessend fühle ich mich wie neu geboren und voller frischer Energie. 

Erstellt durch

Kathleen Krug