bepure_kaffeepeeling

 

bepure DIY homespa ARGANÖL und Kaffee  

 

Die einen lieben ihn und halten ihn für gesund. Den anderen bereitet er einen nervösen Magen.

Die Rede ist von Kaffee. Kaffee gehört nicht nur zu den ältesten sondern auch meistkonsumierten Getränken der Welt.

Wusstest Du, dass Koffein in Kaffee nicht nur munter macht, sondern auch positive natürliche Schönheitseffekte für die Haut bereit hält?!

Koffein fördert die Durchblutung der Haut, so dass die Zellen besser mit Sauerstoff versorgt werden. Wasserablagerungen im Gewebe werden schneller wieder abtransportiert. Zudem sollen die Radikalfänger, sogenannte Antioxidantien, im Kaffee gegen Zellschäden schützen und hautverjüngend wirken.

Kaffeesatz kombiniert mit hochwertigen pflanzlichen Ölen kann deine Pflege-Rituale wunderbar ergänzen.

Probiere doch einmal unsere folgenden bepure DIY homespa Tipps, bevor Du den Kaffeesatz in den Mülleimer wirfst:

 

bepure DIY Gesichtspeeling

Diese natürliche und sanfte Peeling-Variante mit Kaffee riecht nicht nur himmlisch, sondern sorgt für reine Poren sowie einen frischen und strahlenden Teint.

Zutaten für das DIY Gesichtspeeling:

2 TL Kaffeesatz

2 TL INTENSIVE DAYCARE Gesichtsöl

2 TL Hafermilch

1 TL Zitronensaft

1 TL Kakaopulver (bio Rohkakao schwach entölt)

 

peeling_zutaten

 

Anwendung:

Alles zu einer Paste mischen. Mit dem Löffel oder den Fingern sanft auf das bereits gereinigte Gesicht auftragen. Die Augenpartie aussparen und mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Anschliessend mit warmen Wasser vorsichtig abspülen. Starkes Rubbeln vermeiden.

Hinweis: Um Kaffee-Krümel im Badezimmer zu vermeiden, die Maske am besten über dem Lavabo auftragen.

 

peeling_angemischt

 

bepure DIY Kur gegen Cellulite

Da Koffein überflüssiges Gewebewasser besser abtransportiert und die Durchblutung der Haut fördert, ist es in vielen Anit-Cellulite-Produkten enthalten. Kalter Kaffeesatz erfüllt aber wesentlich preisgünstiger und natürlicher den gleichen Zweck.

Die abschliessende Pflege mit ENERGY BODYCARE Körperöl gibt den zweifachen Effekt bei der Behandlung von Cellulite. Orange und Grapefruit geben Energie und fördern den Stoffwechsel des Fettgewebes sowie die Durchblutung. Das enthaltene Arganöl transportiert alle Inhaltsstoffe zudem schneller und tiefer in die Haut als andere pflanzliche Öle.

 

Zutaten für die Kur:

4-5 EL Kaffeesatz (oder nach Bedarf mehr)

ENERGY BODYCARE Körperöl (nach Bedarf)

 

coffe-ground-tyler-nix

(Foto: @Tyler Nix via Unsplash)

Anwendung:

Den Kaffeesatz grosszügig auf die trockene Haut der betroffenen Körperstellen auftragen und einmassieren. Danach Frischhaltefolie um die Körperstellen wickeln, für ca. 30 Minuten die Kaffeesatz-Kur einwirken lassen und dabei entspannen. Nach der Einwirkzeit zuerst gründlich mit warmem, anschliessend mit kaltem Wasser abduschen.

 

Abschliessend die betroffenen Körperstellen mit ENERGY BODYCARE Körperöl sanft in kreisenden Bewegungen einmassieren.

energybodycare

(Foto: Model @Anina Mutter für bepure)

Erstellt durch

Kathleen Krug