bepure-produkte-set

 

HERBSTZEIT - Self-Care-Zeit

 

Mit dem Oktober ist der Herbst endgültig da. Es wird kälter und die Lebenskräfte ziehen sich jetzt mehr und mehr ins Innere zurück. 

Der Körper beginnt, Energiereserven zu schonen, um gut durch den Herbst und Winter zu kommen und gönnt sich Zeit für Ruhe und Regeneration zum Beispiel bei einer guten Tasse Tee, beim Spaziergang im Wald, im Dampfbad oder beim Yoga.

Unsere Haut ist jetzt unterschiedlichen Temperaturen drinnen und draussen ausgesetzt und braucht intensivere Pflege.

Bei sinkenden Temperaturen verringert sich die Produktion der Talgdrüsen und die Haut wird schlechter durchblutet. Dadurch trocknet sie schneller aus. 

 

Unsere Tipps helfen dir bei der Umstellung auf den Herbst:

1. Vermeide intensive Peelings und heftiges "Rubbeln", um die Haut nicht zusätzlich auszutrocknen.


2. Synthetische Duft- und Konservierungsstoffe in Pflegeprodukten können empfindliche Haut zusätzlich reizen.


3. Besonders wichtig ist, die Gesichtshaut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen.

 

Aufgrund sinkender Temperaturen wird die Produktion der Talgdrüsen verringert und die Blutgefässe verengen sich. Die Haut wird dadurch schlechter durchblutet und trocknet schneller aus als im Sommer. Ausserdem gibt die Haut bei Kälte Feuchtigkeit ab. Gerade der Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und Kälte im Freien ist herausfordernd.

 

bepure-royal

 

Kombiniere ROYAL NIGHT SERUM (12 bis 15 Tropfen) mit einer kleinen Menge Gesichtscreme als intensive Pflegemaske bei trockener Haut über Nacht.

Für die empfindliche und trockene Augenpartie empfehlen wir BRIGHTENING EYE SERUM zusammen mit BALANCING TONIC Rosenwasser.

Trinke mindestens 2 Liter Wasser oder Tee über den Tag verteilt, um die Haut von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Ein sanftes Körperöl wie z.B. RELAX BODYCARE pflegt deine Haut nach dem Baden oder der Sauna angenehm weich. Das Öl zieht auf leicht feuchter Haut besonders schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

 

bepure-energybodycare

 

Geniesst ganz entspannt den Herbst ihr Lieben!

Erstellt durch

Kathleen Krug